Schöne Musik an St. Vincenz
 






28.04.2020

Musik und Malerei – zwei Künste begegnen sich an St. Vincenz

Tanz um das goldene Kalb.jpg Ein Gemälde zur Linderung der Not - Wenn es heißt: „Schöne Musik an St. Vincenz“, so begeben sich gewöhnlich zahlreiche Gläubige und Musikliebhaber samstags oder sonntags um 18 Uhr in die alte Pfarrkirche im Zentrum der Stadt, und sie wissen, dass ein besonderer musikalischer Genuss sie erwartet. Am vergangenen Samstagabend aber waren die Türen von St. Vincenz verschlossen. Vor dem Altarpodest in der Vierung steht eine Staffelei mit einer weißen Leinwand, daneben ein Tisch mit Acrylfarben, Pinseln, Schalen. Kantor Christian Rose hat den schwedischen Maler Leif Skoglöf erneut nach Menden eingeladen. Vor gut zwei Jahren hatte er in Menden schon zugunsten der „Stiftung Kirchenmusik“ ein Bild gemalt, das noch am selben Abend versteigert wurde. In der Kirche sind nur der Maler, der Organist, zwei Techniker, ein Kameramann, denn das für 18 Uhr angekündigte Konzert wird live im Internet zu hören sein. Wer seinen Computer einschaltet, erlebt nicht nur einen Ohrenschmaus, sieht sondern fasziniert zu, wie in knapp 90 Minuten ein farbenfrohes Gemälde entsteht, auf dem der Tanz um das goldene Kalb und schemenhaft die Ankunft Moses mit den Gesetzestafeln zu sehen sind (2. Buch Moses 32). Zu hören sind Improvisationen zu Chorälen von Luther, J.S. Bach und Heinrich Schütz, und ein besonderes Erlebnis ist es zu hören, wenn um 19 Uhr 30 die Glocken von St. Vincenz erklingen und der Kantor eine Art „Zwiegespräch“ auf seiner Orgel mit den Kirchenglocken führt. Unterdessen geht das Gemälde seiner Vollendung entgegen, ein Bild, das den Betrachter dazu einlädt, gemalte Andeutungen selbst zu vollenden. So entsteht bei jedem und jeder Zuschauerin ein ganz eigener Eindruck. Das optische und akustische Kunstwerk  kann man noch lange im Internet unter den Digitalen Angeboten genießen. Christian Rose und Leif Skoglöf haben sich darauf verständigt, das Bild zugunsten bedürftiger Menschen in Menden zu versteigern. Es ist in einem Schaufenster der Buchhandlung Daub ausgestellt, und hier können Gebote abgegeben werden.

Admin - 11:37 @ Digitale Angebote | Kommentar hinzufügen