Schöne Musik an St. Vincenz
 






Um über neue Angebote rechtzeitig informiert zu werden, abonnieren Sie gerne hier unseren Newsletter.


Online-Adventskalender der Musikwerkstatt von Antje Heinemann

Musikalische Adventsgrüße sind auf dem online-Adventskalender der Musikwerkstatt von Antje Heinemann zu sehen und zu hören. Der Kalender ist in Zusammenarbeit mit Kantor Christian Rose entstanden.


Zum Adventskalender


02.09.2020

Abendmusik am 4. September

Nachdem die Konzerte und Abendmusiken in St. Vincenz nach einem langen Lockdown erfolgreich wieder angenommen werden, wird die Konzertreihe am kommenden Freitag, den 4. September  um 19 Uhr in St. Vincenz fortgesetzt. Musikalisch ist diese Veranstaltung dem Komponisten Louis Vierne zu seinem 150. Geburtstag in diesen Jahr gewidmet. Vierne wurde 1870 in Poitiers mit einer schweren Sehbehinderung geboren und erblindete schließlich ganz. Ein prägendes Erlebnis für ihn war die Begegnung mit der Musik von César Franck an der Orgel von Sainte-Clotilde in Paris. Später wurde er Schüler in der Orgelklasse von César Franck am Konservatorium in Paris, die nach Francks Tod von Widor übernommen wurde. Nach dem Abschluss seines Studiums ernannte Widor Louis Vierne zu seinem Assistenten an der großen Cavaillé-Coll-Orgel von Saint Sulpice in Paris. Diese Orgel wurde für Vierne zu einer wichtigen Inspirationsquelle bei der Komposition seiner ersten Orgelsymphonie, die 1895 komponiert und 1899 publiziert wurde. Im Jahr 1900 wurde Vierne zum Titularorganisten an der Kathedrale Notre Dame von Paris ernannt. Dort entstanden bis 1930 weitere fünf Orgelsymphonien, wobei er diese Gattung zu einem glanzvollen Höhepunkt brachte. Im Juni 1937 spielte Louis Vierne sein letztes Konzert in Notre Dame. Während des Konzerts erlitt er einen Schlaganfall und verstarb kurz darauf. Auf dem Programm in St. Vincenz stehen unter anderem zwei “Carillons” sowie das Finale der ersten Symphonie von Louis Vierne, die von Katrin Höppe und Christian Rose an der Scholz-Orgel gespielt werden. Es gelten die allgemeinen Corona-Schutzmaßnahmen. Der Eintritt ist frei.

Admin - 09:19 | Kommentar hinzufügen

17.08.2020

Abendmusik am Freitag, dem 21. September

orgel8.jpgAm 21. September beginnt um 19 Uhr Uhr in St. Vincenz eine Abendmusik unter dem Titel “Johann Sebastian Bachs Wilden Jahre”. Orgelmusik von Johann Sebastian Bach, gespielt von Christian Rose, erklingt zu Texten, gelesen von Diakon Heinz-Rüdiger Lülff. Der Eintritt zu dem ca. 45 Minuten dauernden Konzert ist frei. Das Konzert wird unter den aktuell geltenden Coronarichtlinien des Landes NRW mit begrenzter Besucherzahl stattfinden.

Admin - 13:11 @ Konzerte | Kommentar hinzufügen

17.07.2020

Sommerliche Abendmusiken am 24. und 31. Juli

Daria-Burlak-photo-2-1-768x461.jpgAm Freitag, den 24. Juli wird um 19 Uhr in St. Vincenz wieder eine sommerliche Abendmusik beginnen. Daria Burlak wird unter anderem Exsultate Jubilate von Wolfgang Amadeus Mozart singen. Daria Burlak ist als Konzertorganistin im In- und Ausland bekannt und wird in St. Vincenz erstmals auch als Sopranistin zu hören sein. Begleitet wird Burlak von Christian Rose  an der Orgel.

Am Freitag den 31. Juli um 19 Uhr wird Barockmusik durch Antje Heinemann (Flöte), Theresa Rose (Violine), Stefanie Rose (Sopran) Johannes Rose (Cello) und Christian Rose (Cembalo) zu Gehör gebracht.

100 Besucher können entsprechend der corona  Schutzverordnung an diesem Konzert teilnehmen und müssen sich am Eingang registrieren. Der Eintritt ist frei(willig).

Admin - 19:49 @ Konzerte | Kommentar hinzufügen

29.06.2020

Sommerkonzerte in St. Vincenz

Am Freitag (3. Juli) beginnt um 19 Uhr eine sommerliche Abendmusik in der Vincenzkirche. Die  Abstands- und Hygieneregeln sind für die Besucher einzuhalten. Daher sind lediglich 100 Sitzplätze in der Kirche nutzbar. Für die Teilnahme an dem Konzert genügt es, vor Ort einen Zettel mit den notwendigen Kontaktdaten auszufüllen. Kantor Christian Rose freut sich endlich wieder für Musikliebhaber zu musizieren. Gemeinsam mit Christian Rose (Cembalo) musizieren Antje Heinemann (Blockflöten) und Johannes Rose (Cello). Texte werden von Birgit Fiedler rezitiert. Der Eintritt zu dem etwa 50 Minute dauerndem Konzert ist frei(willig). Weitere Abendmusiken sind für den 24. und 31. Juli geplant. 

Admin - 09:05 @ Konzerte | Kommentar hinzufügen

09.06.2020

Kleine Weile - Neues Video online!

Die beste Zeit im Jahr.jpgKantor Christian Rose bedauert, dass es immer noch nicht möglich ist, mit den Chören zu proben oder mit der Gemeinde im Gottesdienst zu singen. Zum zweiten mal schickt er nun per Video einen kleinen musikalischen Gruß an alle Musikfreunde. Zum Thema “Kleine Weile - Die beste Zeit im Jahr” haben  Blockflötistin Antje Heinemann, Sängerin Stefanie Rose und Organist Christian Rose ein Programm zusammengestellt, welches mit literarischen Texten, die von Birgit Fiedler rezitiert werden, einen fast halbstündigen Film ergibt. Johannes Rose fügte die Sequenzen aus Mendens Vincenzkirche und aus der Antoniuskapelle zu einem sehenswerten knapp 30 Minütigem Film zusammen: Zum Video

Admin - 16:42 @ Digitale Angebote | Kommentar hinzufügen